Presse
22.07.2010
Hamburg, 22.07.2010. Die Tageszeitung DIE WELT berichtet über die Überlegungen verschiedenen Kreise, wie es mit der Schullandschaft in Hamburg nach dem Volksentscheid nun weitergeht. Für die CDU Fraktion stellt deren stellv. Vorsitzender klar, er sei sehr dafür, dass keine Axt an die Gymnasien angelegt werden dürfe, so Wolfgang Beuß.
Quelle: Wolfgang Beuß MdHB  
06.07.2010
Hamburg, 06.07.2010. Das Hamburger Abendblatt schreibt in seiner heutigen Ausgabe über die Reaktionen der Politik über die neuesten Pläne des Bezirks zur baulichen Fortentwicklung der Universität Hamburg am Standort in Rotherbaum und Harvestehude. Wolfgang Beuß, Vizefraktionschef der CDU in der Bürgerschaft, begrüßt die ehrgeizigen Vorstellungen, die allerdings erhebliche Investitionen notwendig machen.
Quelle: Wolfgang Beuß MdHB  
18.06.2010
Hamburg, 18.06.2010. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzender der CDU in der Bürgerschaft, Wolfgang Beuß, zeigt sich gegenüber der Tageszeitung DIE WELT aufgeschlossen hinsichtlich der Überlegungen, zur Verfügung stehende Flächen des UKE-Areals für die Universität Hamburg nutzbar zu machen.
Quelle: Wolfgang Beuß MdHB  
14.04.2010
Hamburg, 14.04.2010. Die Tageszeitung DIE WELT berichtet über die Resonanz von Wissenschaftsexperten zu den Verstößen des Präsidenten der TU Hamburg-Harburg. Dieser regt die Schaffung einer "Hamburg University" an. Die CDU sei von dieser Idee nicht überzeugt, so der stellv. Fraktionsvorsitzende Wolfgang Beuß MdHB.
Quelle: Wolfgang Beuß MdHB  
23.03.2010
Hamburg, 23.03.2010. Die Tageszeitung DIE WELT schreibt über die bevorstehende Sitzung des Wissenschaftsausschusses der Hamburgischen Bürgerschaft. Im Vorfeld stellt Wolfgang Beuß, hochschulpolitischer Sprecher der CDU Fraktion, klar, dass der aktuelle Zustand der Uni nicht mehr zumutbar sei. Wir müssten jetzt tatkräftig Entscheidungen treffen.
Quelle: Wolfgang Beuß MdHB  
01.03.2010
Hamburg, 01.03.2010. Die Hamburger Morgenpost (MOPO) berichtet über den Amtsantritt des neuen, aus Berlin kommenden Präsidenten der Universität Hamburg, Dieter Lenzen. Der stellv. CDU Fraktionsvorsitzender Wolfgang Beuß heißt Lenzen Willkommen in der Hansestadt.
Quelle: Wolfgang Beuß MdHB  
28.12.2009
Hamburg, 28.12.2009. Auch das Hamburger Abendblatt berichtet über die Reaktion des kirchenpolitischen Sprechers und stellv. Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Beuß MdHB hinsichtlich der Frage, ob es in Hamburg künftig Muezzin-Rufe geben solle. Damit widerspricht Beuß Hamburgs Bischöfin Maria Jepsen.
Quelle: Wolfgang Beuß MdHB